Hallo Welt! mein eigenes Blog ist da!

Liebe Leserin, lieber Leser!

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren, schöpferischen Tag und begrüße Sie herzlich auf den Seiten meines Weblogs, meines „Netztagebuchs“ also. Wie in ein Tagebuch werde ich hier diejenigen Gedanken, Beobachtungen und Erlebnisse hineinschreiben, die ich auch für sie als „Öffentlichkeit“ für spannend und interessant halte.

Wie jedes Tagebuch ist auch meins subjektiv, und da ich hoffe, dass mein Leben so spannend bleibt, wie es heute ist, ist recht unvorhersehbar, zu welchen Themen etwas darin stehen wird. Aber keine Sorge! Anhaltspunkte gibt es trotzdem, denn man schreibt ja irgendwie immer, was man ist.

Und wer oder was bin ich?

– eine Frau
– Sozialarbeiterin und masseurin
– dick
– interessiert an den politischen und allgemeinen gesellschaftlichen Vorgängen in meinem Land und – so weit ich sie überschauen kann – auch in der Welt
– Vegetarierin
– leidenschaftlich interessiert an Medizin
– blind
– ehemalige Mitarbeiterin eines Hospizes
– ALG-II-Empfängerin
– Anhängerin der Schmerzlust
– begeistertes Mitglied des asozialen Netzwerkes
– Radiomoderatorin und -Redakteurin
– eine unglaubliche Bücherfresserin.
Bei diesen „großen dreizehn“ lasse ich es erstmal bewenden. Vielleicht ist ja was für Sie dabei? Und kombinieren lassen sie sich ja auch noch!

Und noch ein paar kleine „Gebrauchshinweise“: Ich bemühe mich ganz bewußt nicht, immer wissenschaftlich fundiert und stets up to date zu sein, denn diesem Anspruch könnte ich ohnehin nicht genügen. Das bedeutet nicht, dass ich mich nicht nach besten Wissen und Gewissen bemühe, gut zu recherchieren und gut informiert zu sein, aber mein Tagebuch ist und bleibt dennoch, wie gesagt, subjektiv.

Ich bin keine Liebhaberin von Wortgefechten. Trollerei und
Kommentarschlachten werde ich also nach meinen wünschen und notfalls auch willkürlich unterbinden. Wenn Ihr Euch zu streiten habt, schreibt Euch Privatmails. Jeder Kommentar, auch jeder kritische, ist natürlich trotzdem herzlich willkommen, aber ich lege Wert auf einen respektvollen Ton.

Zum Schluss gilt mein besonderer Dank noch Jens Bertrams, der mir bereits vor zwei Jahren dieses Blog technisch ermöglicht hat. Aber bei mir dauert manches eben etwas länger :-)

Und nun wünsche ich viel Spaß mit meinem Blog, schreibt eine, die keine Liebhaberin der Wortgefechte, wohl aber eine Verfechterin des Wortes als einem unserer größten Geschenke auf Erden ist.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Hallo Welt! mein eigenes Blog ist da!

  1. traumspruch schreibt:

    … Oh schön… Eine weitere interessante Bloggerin ist online… Eine interessante Frau… Wie sicherlich auch viel interessantes zu sagen hat
    Ich wünsche dir gutes Gelingen und freue mich auf neue Beiträge

  2. Pingback: Sie tut, was sie am besten kann: Sie schreibt! | Kleinigkeiten

  3. Texthase Online schreibt:

    ’nabend Bianca,

    viel Erfolg und Freude mit Deinem Blog! Ich bin schon sehr gespannt auf Deine Artikel!

    Liebe Grüße

    Christiane (Texthase Online)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s